Kompressionsstrümpfe

Anmessen von Kompressionsstrümpfen

Wir brauchen unsere Beine jeden Tag und sie machen alles mit. Was tun, wenn die Beine plötzlich Probleme machen? 90 Prozent aller deutschen Erwachsenen zeigen Veränderungen an den Beinvenen.

Kompressionstrümpfe gehören zur Standardtherapie bei Venenleiden jeglicher Art und verbessern den venösen Blutfluss zurück zum Herzen. Medizinische Kompressionsstrümpfe sind die Basis in der Behandlung und unterstützen die Arbeit der Venen, sodass sich die Venenklappen wieder schließen können. Wichtig ist deshalb ein perfekter Sitz, damit die Therapie erfolgreich verlaufen kann. Je nach Ausprägung einer Venenschwäche, gibt es unterschiedliche Kompressionsklassen, die von außen Druck auf das Venen- sowie Lymphsystem ausüben.

Wann sollten Sie über Kompressionsstrümpfe nachdenken?

  • bei geschwollenen Füßen und Fußknöcheln
  • bei geschwollenen und schweren Beinen
  • bei unangenehmem Beinkribbeln, z. T. mit ziehenden und stechenden Schmerzen
  • bei Besenreisern und ersten Krampfadern

Welche Risikofaktoren begünstigen eine Venenschwäche?

  • langanhaltendes Stehen oder Sitzen
  • eine erbliche Bindegewebsschwäche
  • Übergewicht
  • lange Reisen
  • Schwangerschaft

Treten bei Ihnen eines oder mehrere der Anzeichen einer Venenschwäche auf, sollten sie diese unbedingt ernst nehmen.

Heine im Karree – Kompressionsstrümpfe

Bei uns erhalten Sie Kompressionsstrümpfe in modischen Farben – individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Wir passen sie Ihren Beinen optimal an und zeigen Ihnen, wie Sie beim Anziehen richtig vorgehen sollten, um Fehler zu vermeiden. Im Rahmen des persönlichen Gesprächs, geben wir Ihnen wertvolle Therapie begleitende Hinweise und Tipps.

Bitte beachten Sie, dass Strümpfe für eine gute Passform früh am Tag angemessen werden sollten – wir vereinbaren daher gerne wochentags ab 9:00 Uhr einen Messtermin mit Ihnen. Rufen Sie uns an oder kommen Sie zu uns in die Apotheke – individuelle Terminabsprachen sind selbstverständlich ebenfalls möglich.

Ihr Arzt kann Ihnen aufgrund eines Venenleidens Kompressionsstrümpfe verordnen.